Lehre

Studentenunterricht

Unsere Lehrveranstaltungen setzen sich wie folgt zusammen:

(1.) Hauptvorlesung im 4. klinischen Semester:

Hier gibt es fünf feste Vorlesungstermine - jeweils mittwochs 10.45 - 11.30 Uhr im Großen Hörsaal, Bettenhaus am CCM - sowie weitere 1-2 variable Termine zusammen mit den Vorlesungen der Neurologie.

Hauptvorlesungsplan Neurochirurgie WS 07/08


(2.) Unterricht am Krankenbett (UAK):

Hierbei gibt es insgesamt 18 Semestergruppen; die jeweils auf die Station am Campus Benjamin Franklin und auf die Station am Campus Rudolf Virchow-Klinikum aufgeteilt werden. Da maximal sechs Studenten einem Dozenten zugeteilt werden dürfen, werden die Semestergruppen (mit jeweils 18 Studenten) in drei Untergruppen (I bis III) unterteilt.

Die Teilnahme am UAK wird auf einer Testatkarte bestätigt. Der schriftliche Leistungsnachweis erfolgt in der fächerübergreifenden gemeinsamen Semester-Abschlussklausur des 4. klinischen Semesters.

Treffpunkte für das Praktikum sind die jeweiligen neurochirurgischen Pflegestationen beider Campi.
Unterricht am Krankenbett Neurochirurgie WS 07/08



(3.) Wahlfach Neurochirurgie:

Kursplan Wahlfach Neurochirurgie WS 07/08



(4.) Kurs Notfallmedizin:

"Im Rahmen der angebotenen Kurse für Notfallmedizin im Regelstudiengang und Reformstudiengang beteiligt sich unsere Klinik an der Ausbildung der Studenten. Hierbei werden neurochirurgische Aspekte der Notfallversorgung unter anderem bei Krankheitsbildern wie dem Schädel-Hirn-Trauma und der Subarachnoidalblutung besprochen und entsprechende, für jeden Arzt wichtigen Diagnose- und Therapieoptionen eingeübt.

Das Praktikumsskript ist unter
www.charite.de/ch/anaest/Lehre/Praktikumsskript, Informationen für den Regelstudiengang unter www.charite.de/ch/anaest/Semester6_Notfall.htm und für den Reformstudiengang unter www.charite.de/ch/anaest/notfallmedizin3.htm
zu finden.

Für eine Vertiefung der Materie besteht ausser einer Famulatur oder des Praktischen Jahres an unserer Klinik die Möglichkeit an einem Dienst teilzunehmen.

Kurskoordination: hans-georg.schlosser@charite.de


Famulatur

Studenten, die sich für eine Famulatur bewerben möchten, sollten bereits über fundierte Kenntnisse der neurologischen Untersuchungstechniken verfügen und die klassischen neurologisch/neurochirurgischen Krankheitsbilder kennen.

Bewerbungen richten Sie bitte an das Sekretariat von Prof. Dr. med. Vajkoczy mit der Angabe an welchem Standort Sie famulieren möchten.


Praktisches Jahr

Im Rahmen des Tertials Chirurgie ist im Regelfall die Anrechnung von bis zu 6 Wochen Neurochirurgie möglich. Wichtig ist immer die genaue Absprache mit der Beauftragten der Chirurgischen Klinik.

Bewerben Sie sich für ein chirurgisches Tertial im Klinikum Benjamin-Franklin oder Virchow-Klinikum und sichern Sie sich nach Erhalt der Zusage einen Platz in der Neurochirurgie. Die restliche Zeit werden Sie einer anderen chirurgischen Disziplin zugeteilt. Die definitive Zusage eines Tertials im Klinikum Benjamin-Franklin oder Virchow-Klinikum durch die Fakultät ist die unbedingte Voraussetzung für Ihre Bewerbung in unserer Klinik. Ansonsten dürfen wir Ihnen das Praktikum nicht bestätigen!

Als Student im PJ werden Sie unmittelbar in die Teams auf den Stationen eingebunden. Sie werden feste Aufgaben im Stationsablauf wahrnehmen. Die Teilnahme an neurochirurgischen Operationen ist regelmässig möglich.

Ist Ihr Platz im CVK oder CBF sicher, so teilen Sie uns bitte Ihren Wunschzeitraum mit einer Kopie des Zuteilungsbescheides mit.
Bewerbungen nimmt das Sekretariat von Prof. Vajkoczy, gerne entgegen.





nach oben

© 2004 Neurochirurgische Klinik und Poliklinik - Charite-Universitätsmedizin Berlin
Prof. Dr. med. Peter Vajkoczy - Impressum